Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


https://myblog.de/jojodefinition

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 1! Mein Blog beginnt!

So das hier wird dann wohl mein erster Blogeintrag. Eigentlich weiß ich nicht mal, ob das hier jemand liest und wenn, ob es ihr oder ihm gefällt. Aber für den Fall dass es einer liest, erst mal ein paar Fakten zu mir.

Ich heiße Jana, bin 22 Jahre alt, spiele seitdem ich 4 bin Handball, bin Mutter einer kleinen Tochter und studiere gerade im 3. Semester Mathematik. Und das wars eigentlich schon über mich. 

Doch nun der eigentliche Grund, warum ich beschlossen habe einen Blog zu schreiben. 

Seitdem ich denken kann, leide ich an Übergewicht und schiefen Zähnen. Als ich noch kleiner war, hat mir das eigentlich nichts ausgemacht. Ich hatte da ja auch immer nur ein paar Kilo mehr als die anderen und so doll gesehen hab ich das dann nicht.  Außerdem war damals noch die Zahnspange uncool und so nahm ich es einfach hin, dass ich ein bisschen schiefe Zähne habe. Diese Gleichgültigkeit gegenüber meines Körpers hätte ich gerne immer noch.

Wo andere ihr strahlendes Lächeln der Kamera präsentieren, lache ich mit leicht geöffnetem Mund. Man könnte ja die schiefen Zähne sehen.

Wo andere mit Minirock und Top in die Disco gehen, hab ich immer lange Hose und T-Shirt an. Meine Beine will ich nicht zeigen und für ein Top finde ich meine Oberarme zu schwabbelig. 

Anfang diesen Jahres habe ich mich dann erstmals aktiv mit meinem Körper auseinander gesetzt und ich versuchte zum ersten Mal was an meinem Körper zu ändern. Zunächt wollte ich den Pfunden zu Leibe rücken. Ich fing also meine erste richtige "Diät" an - eigentlich war es eher eine Ernährungsumstellung. Ich befand mich also gerade in den Semesterferien und habe im Internet die "Schlank im Schlaf" Diät gefunden. Einfaches Prinzip, man muss auf nichts verzichten und noch extra Sport machen musste ich auch nicht. Das einzige worauf man achten muss, ist das Richtige zur richtigen Zeit zu essen.

Das war also MEINE Diät. Ich legte also los und hatte in 4 Wochen, sage und schreibe, 7 Kilo runter. Die Freude war also riesig. Nur hielt das Ergebnis nicht lange an. Das Semester fing wieder an - zu richtigen Zeiten das Richtige essen wurde somit immer schwerer.  Ich hatte also nach 2 Wochen die 7Kilo wieder drauf und war eigentlich nur froh, dass es nicht mehr geworden sind. Also fing ich an, meinen Körper doch einfach ein bisschen mehr zu akzeptieren - so Wohl oder Übel. Richtig war das aber irgendwie auch nicht.

Ich war also wieder am Boden und hatte die selben Probleme wie vorher. Aber das mit de Zähnen konnte ich ja auch noch mal in Angriff nehmen. Ich ging also zu meinem Vater und sprach mit ihm über eine Zahnspange. Er fand die Idee super und meinte, dass er nur will, dass ich mich in meinem Körper wohlfühle. 

Ich ging also zum Zahnarzt und vor einem Monat habe ich dann meine Zahnspange erhalten. Mitlerweile kann ich wieder einigermaßen normal essen und einen Erfolg kann man sogar schon sehen. JUHU!!

Gestärkt von diesem Ergebnis habe ich nun vor einer Woche beschlossen, mich wieder meinem Gewichtsproblem zu zuwenden. Ich habe mich also im Fitnessstudio angemeldet und gehe nun 3 Mal die Woche hin. Mit meinen 3 Trainingseinheiten vom Handball komme ich nun also auf 6 Mal die Woche Sport. Außerdem versuche ich am Wochenende zu joggen, Aber da erwarte ich nicht so viel von mir. Ich HASSE laufen!! Außerdem ernähre ich mich nun etwas gesünder und versuche auf Kohlenhydrate am Abend zu verzichten. Ich probiere nun also eine Mischung aus "Schlank im Schlaf" und Sportjunkie! Und siehe da es klappt. Ich habe nun die ersten 2 kilo runter und liege nun bei 88,9 Kilo. Es ist zwar noch weit bis zum Ziel, aber der Anfang ist gemacht.

 

Das wars für heute von mir! Mal sehen wie es die Tage weiter geht!

 

15.8.13 12:56
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ΞĻ CФmmandante / Website (15.8.13 13:57)
ich les dich gerne. hallo. mir imponiert sehr, was du so treibst. du düftest viel energie haben. alles gute für dich und dein kind. und für dein studium (wow)...

ich kämpfe auch immer mit dem gewicht, hab seit mitte juni das naschen, mäci, eissalon und nutella weggelassen...(minus 9,3)...

ich wünsch dir nur das beste

thomas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung